Erstes Highlightvideo vom Winter Mäsh presented by G-Shock online!

Posted 02/18/2013 by Vans

vom 13. bis 15. Februar feierte der Ästhetiker Winter MÄSH presented by G-Shock seinen Einstand in Saalbach Hinterglemm. Die Erstauflage des Musik, Kunst und Snowboard Happenings hatte neben einen internationalen Snowboard Team Wettbewerb auch ein erstklassiges Musikprogramm und interaktive Kunst im Gepäck. Im großen Finale der besten drei Teams holte sich das Finnenduo ‘KBR’ Sami Luhtanen und Janne Lipsanen am Freitag Abend im Nightpark Hinterglemm den Sieg. Auf dem zweiten Platz landeten die Österreicher Mathias Weißenbacher und Clemens Schattschneider mit ihrem Team Blue YMC Tomato. Philipp Gruber und Thomas Minichberger, ebenfalls aus Österreich, fuhren auf den dritten Platz. Michi Stanschitz bekam den Award für den ‘Most Valuable Rider’ des Wettbewerbs. Im Anschluß an die Siegerehrung brachte die Österreichische HipHop Crew Texta mit der Unterstützung der S.K. Ambassadors anläßlich von 20 Jahren Ästhetiker und Texta Crew Geschichte die Eventarena zu
m Toben!

Die Weltpremiere des Ästhetiker Winter MÄSH presented by G-Shock ging vom 13. bis 15. Februar 2013 erfolgreich in Saalbach Hinterglemm über die Bühne. Wie jeder Ästhetiker Jam, ist der MÄSH eine Mischung aus Musik, Kunst (englisch: Art) und Snowboard Happening, bei dem immer und überall der Teamgeist im Vordergrund steht.

SNOWBOARD – ERGEBNISSE ÄSTHETIKER SNOWBOARD CREW BATTLE
Als typischer Ästhetiker Event ist der Winter MÄSH ein `Gäng Bäng ́ Team Format Wettbewerb. Zwölf geladene Zweierteams trafen am Freitag Abend im 16-Team Nachtfinale nach dem Head-to-Head Knockout System auf vier Teams aus der Qualifikationsrunde. Trotz immer starker werdender Schneefälle ließen sich die Zuschauer das Spektakel im perfekt präparierten Nightpark Hinterglemm nicht entgehen. Auf der Tagesordnung standen Railwahnsinn und Airtime und das ganze immer im Doppelpack! Denn bei diesem einzigartigen Team Judging System zählt der Gesamtauftritt beider Teampartner über das ‘Fiat Triple Down,’ den ‘Vans Double Booter,’ den ‘G-Shock Block’ und in der berühmt-berüchtigten Red Bull Endsection.

Im K.O. System kämpften jeweils zwei Teams gegeneinander, wobei das bessere Duo in die nächste Runde aufstieg. Im Superfinale kämpften schließlich die besten drei Teams um die Krone. Das Finnenduo ‘KBR’ Janne Lipsanen und Sami Luhtanen holte sich mit einer unschlagbaren Performance den Sieg. Knapp dahinter landete Team `Blue YMC Tomato’ mit den Österreichischen Snowboard Stars Mathias Weißenbacher und Clemens Schattschneider auf dem zweiten Platz. Dritte wurden Philipp Gruber und Thomas Minichberger, ebenfalls aus Österreich mit ihrem Team ‚GM’. Michi Stanschitz hatte an allen Tagen konstant gute Leistungen erbracht und wurde dafür mit dem Award als ‚Most Valuable Player’ ausgezeichnet.

ART
Bekannte Streetart Künstler von Ionart.eu, Mafia, Biocut und Fresh Max Aka Saim waren gemeinsam mit Nic Ripz von der BlamBlamBlam Graffiti Gallerie Zürich beim MÄSH kreativ. Leere Hauswände, ein Fiat 500 und die unterschiedlichsten Oberflächen dienten ihnen dabei als ,Art Space’. Florian Breitfuss und sein Team von glemmart.at schnitzten währenddessen aus rohnen Holzblöcken die Siegertrophänen.

HAPPENING
Zum ersten Mal in der Snowboard Contest Geschichte präsentierten die Whiteout Golfing Bunker´s Up! Tour und der Alpine Palace eine Longest Drive Golf Challenge – den ‘BIG BÄSH AT THE WINTER MÄSH.’ Auf einem naturgetreuen Golf Simulator präsentierten insgesamt sechzehn Golfer, darunter Pro Snowboarder, Judges und Medienvertreter ihre Künste mit richtigen Schlägern und echten Golfbällen am virtuellen Grün. Peter Koenract aus Holland holte sich im Superfinale der besten beiden Spieler mit einem Schlag von 273 Metern Reichweite den Sieg und verwies den Australier Drew Stevenson mit 261 Metern Reichweite auf den 2. Platz.

MUSIC
“The Ruff Pack“ feat. Holunder (Blumentopf) ließen am Mittwoch zum Auftakt des Happenings mit der Red Bull Brandwagen Streetparty in Hinterglemm die Korken knallen. Gerade richtig in Stimmung, feierte die Partygemeinde bei der Desperados X Vice X Winter MÄSH Opening Party mit The New Tower Generation im Glemmerkeller weiter. Am Donnerstag präsentierte der FM4 Club Headliner Stereo MCs vs Bam (Jungle Brothers) DJ Set sowie DJ Chrisfader und DJ Testa im Der Schwarzacher in Hinterglemm. Zum krönenden Abschluss gab die Österreichische HipHop Crew Texta mit der Unterstützung der S.K. Ambassadors am Freitag Abend ein kostenloses Open Air Konzert in der Event Arena. Anschließend wurden die Sieger bei der Official Winter MÄSH Äfter Party im ‘Der Schwarzacher’ bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Offensichtlich war dies ein sehr guter Einstand für den Ästhetiker Winter MÄSH presented by G-Shock in Saalbach Hinterglemm! Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr!

Partners: G-Shock, Fiat, Red Bull, Vans, Blue Tomato, Desperados, Slash

Highlight Video Art & Qualifikation – Snowboard :




Highlight Video 1. Runde – Snowboard Crew Battle:

0 likes 0 Dislikes

Recent Tags

NEWS BY MONTH

2014
2013
2012
2011
2010
2009
2008
2007
2006
2001

RECENT COMMENTS